Handbuch: Setup/Display

Aus OpenMPT-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das deutschsprachige OpenMPT-Handbuch
Inhaltsverzeichnis | Einleitung | Installation
Setupfenster: General | Soundcard | Mixer | DSP | Samples | Keyboard | Display | MIDI | Paths / Auto Save | Update
Hauptfenster: Menüpunkte | Treeview | Tabs: General | Patterns | Samples | Instrumente | Kommentare
Weitere Fenster: Song Properties | Akkord-Editor | Kanal-Manager | MIDI-Mapping | Plugin-Manager | Zxx Macro Configuration
Anhang: Effektbefehle | Export als Audiodatei | Kommandozeilen-Parameter | Versteckte Optionen


Setup Display.png

Im Display-Dialog lassen sich diverse Farbeinstellungen und diverse andere Anzeigeeinstellungen konfigurieren.

Pattern Font

Hier kannst du die Schriftart auswählen, in der die Patterns dargestellt werden. OpenMPT hat zwei eingebaute platzsparende Schrifarten, die auch für High-DPI-Anzeigegeräte skaliert werden können. Du kannst aber auch jede beliebige andere installierte Schriftart verwenden. Nicht alle Schriftarten sehen allerdings in OpenMPT gut aus, und im Allgemeinen sollte eine nichtproportionale Schrifart verwendet werden.


Comments Font

Hier kannst du die Schriftart auswählen, in der die Modul-Kommentare dargestellt werden. Standardmäßig wird Courier New mit 12 Punkt verwendet.


Accidentals - Versetzungszeichen

OpenMPT kann Versetzungszeichen entweder als Kreuz (♯) or Be (♭) darstellen. Hier kannst du deine Wunscheinstellung wählen. Die Darstellung von Instrumenten mit eigenem Tuning wird durch diese Einstellung nicht beeinflusst.


Enable effect highlighting - Effekthervorhebung aktivieren

Wenn diese Option aktiviert ist, erscheinen Effekt-Befehle je nach Effektart in einer anderen Farbe, was zur Übersichtlichkeit beiträgt.


Remember each song's window positions - Fensterpositionen aller Songs merken

Wenn diese Option aktiviert ist, merkt sich OpenMPT zu jedem gespeicherten Song die Fensterpositionen, sodass du beim erneuten Laden des Songs genau dort fortfahren kannst, wo du zuletzt aufgehört hast. Diese Informationen werden in einer separaten Datei (nicht in den Moduldateien selbst) abgelegt.


Clear Song Cache - Songcache leeren

Löscht die durch die vorherige Option gespeicherten Fensterpositionen.


Primary Highlight - Primäre Hevorhebung

Ist diese Option aktiviert, wird die erste Zeile jedes Taktes im Pattern hervorgehoben. Im Eingabefeld kann die Standardlänge eines Taktes (in Zeilen) für neue Module angegeben werden.

Secondary Highlight - Sekundäre Hevorhebung

Ist diese Option aktiviert, wird die erste Zeile jedes Schlags im Pattern hervorgehoben. Im Eingabefeld kann die Standardlänge eines Schlags (in Zeilen) für neue Module angegeben werden.

Colours[Bearbeiten]

Im Auswahlfeld Set Colour for: kannst du die Elemente auswählen, deren Farben verändert werden sollen. Dazu musst du auf die farbigen Buttons unter dem Vorschau-Feld klicken. Eigene Farbkreationen kannst du mit anderen teilen, indem du sie mit den Buttons Load... und Save... im- bzw. exportierst. Zudem existieren vier Presets, die mit den danebenliegenden Buttons ausprobiert werden können.


Hinweis.gif Tipp:
Ich habe schon einige Presets zum Ausprobieren zusammegestellt. :-)