Handbuch: Channel Manager

Aus OpenMPT-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das deutschsprachige OpenMPT-Handbuch
Inhaltsverzeichnis | Einleitung | Installation
Setupfenster: General | Soundcard | Mixer | DSP | Samples | Keyboard | Display | MIDI | Paths / Auto Save | Update
Hauptfenster: Menüpunkte | Treeview | Tabs: General | Patterns | Samples | Instrumente | Kommentare
Weitere Fenster: Song Properties | Akkord-Editor | Kanal-Manager | MIDI-Mapping | Plugin-Manager | Zxx Macro Configuration
Anhang: Effektbefehle | Export als Audiodatei | Kommandozeilen-Parameter | Versteckte Optionen


Der Channel Manager ist für die Konfiguration der Kanäle zuständig und kann über das Menü View oder direkt im Pattern-Editor aufgerufen werden. Er kann in vier verschiedenen Modi verwendet werden:

Channel manager.png

Allgemeine Buttons[Bearbeiten]

Mehrere Kanäle können mit der Strg-Taste ausgewählt werden. Diese werden dann weiß unterlegt. Die Buttons Select all (Alle auswählen) und Invert selection (Auswahl umkehren) helfen dabei bei der Auswahl.

Store speichert die aktuelle Konfiguration (z.B. ob die Kanäle aktiviert oder deaktiviert sind) und Restore stellt diesen Zustand wieder her.

Mit einem Mittelklick kann ein Kanal umbenannt werden, sofern das aktuelle Format Kanalnamen unterstützt.

Solo/Mute[Bearbeiten]

Grün oder blau markierte Kanäle werden gespielt, rot markierte Kanäle sind stumm.
Ein normaler Klick auf einen Kanal stellt diesen auf Solo. Ein Rechtsklick aktiviert oder deaktiviert den Kanal.
Durch Halten der Strg-Taste und Anklicken mehrerer Kanäle kannst du eine Mehrfachauswahl treffen und dann alle gewählten Kanäle (Achtung: Button verhält sich teilweise unlogisch? [1]) auf Solo aktivieren und mit Mute stumm schalten.

Record select[Bearbeiten]

Hier kannst du auswählen, auf welchen Kanälen Noten bei einer Aufnahme (z.B. von einem MIDI-Keyboard) eingetragen werden sollen. Grün markierte Kanäle nehmen das erste Instrument auf, rot markirte Kanäle das Zweitinstrument. Blaue Kanäle werden bei der Aufnahme nicht berücksichtigt.
Ein einfacher Klick auf auf einen Kanal weist diesem der primären Aufnahmegruppe zu, ein weiterer Klick wählt diese Gruppe wieder ab. Die zweite Aufnahmegruppe kannst du mit der rechten Maustaste auswählen, oder indem du die Strg-Taste und dann Instrument 2 drückst.

Plugins[Bearbeiten]

Grün markierte Kanäle werden normal gespielt, rot markierte Kanäle dagegen ohne die assoziierten Effekt-Plugins.

Reorder/Remove[Bearbeiten]

Klickst du mit der rechten Maustaste auf einen Kanal, so wird dieser zum Entfernen vorgemerkt und rot markiert. Durch einen Klick auf Apply wird der Kanal dann endgültig gelöscht.

In diesem Modus kannst du die Kanäle außerdem per Drag and Drop über das Fenster ziehen und somit neu anordnen.